Kieler Akkordeon- Orchester von 1938 e.V.

Die Geschichte des Kieler Akkordeon-Orchesters
Der gemeinnützige Verein wurde am 15. Februar 1938 gegründet. Gründungsmitglied ist der heutige Ehrendirigent Karl Garbs, der 58 Jahre lang (1941-1999) als Dirigent und Leiter die Orchestergeschicke musikalisch und persönlich maßgeblich prägte. Der Deutsche Harmonika Verband (DHV) verlieh Garbs die silberne und goldene Ehrennadel sowie die Ehrenmedaille in Gold für seine besonderen Verdienste. Darüber hinaus ist er seit 1999 Ehrenvorsitzender des DHV-Landesverbandes und seit 2002 Ehrendirigent des Kieler Akkordeon-Orchesters.

 
Das Kieler Akkordeon-Orchester heute
Als ehemaliger Schüler von Karl Garbs übernahm im Jahr 1999 der freiberufliche Musiker und Akkordeonpädagoge Karsten Schnack die musikalische Leitung des Orchesters. Mit Engagement und Liebe zum Detail leistet er eine lebendige Probenarbeit, die bei den Mitspielern eine leidenschaftliche Begeisterung für das Akkordeon erzeugt. Seine besondere Aufmerksamkeit gilt der Nachwuchsförderung und der Ausbildung am Instrument: Neben dem Kieler Kinder- und Jugendorchester führt er im musikalischen Leitungsteam des  Landesjugendakkordeonorchesters den landesweiten Nachwuchs zusammen.

Kontaktadresse

Kieler Akkordeon- Orchester von 1938 e.V.

Tel.: 0152 - 29006860

info@kieler-akkordeonorchester.de

www.akkordeonorchester-kiel.de