St. Jürgen Kirche

Die 1954 von Ernst Mackh erbaute Kirche ist eine gekonnte architektonische Verarbeitung des Zweiten Weltkrieges: "Wie die Gebote mit Ausrufezeichen wirken die zehn Seitenfenster. Alle Linien im Innenraum laufen zu auf den überlebensgroßen Gekreuzigten, der über dem Altar schwebt," so die Malerin Petra Bertram. Das große, vielfarbige Apsisfenster (vonWegener, Berlin 1957) dahinter erinnert an den Brand der Kieler Innenstadt und an die über allem aufleuchtende himmlische Herrlichkeit.

Die St. Jürgen Kirche von 1954 ersetzte die im April 1945 durch Bomben zerstörte neoromanische Kirche von 1904, die direkt neben dem Hauptbahnhof gelegen war. Sie hat ihrerseits die mittelalterliche St. Jürgen Kapelle von 1267 ersetzt.

Die Kanzel, seidene Altarbehänge, die Türen und ein Teil der eichenen Kirchenbänke wurden gerettet und tragen zur besonderen Atmosphäre des mit einer großen Holzdecke versehenen Kirchenschiffes bei.

Kontaktadresse

St. Jürgen Kirche
Paul-Fleming-Str. 2
24114 Kiel
 
Tel.: 0431 - 129657
Fax: 0431 - 1490534

friedensgemeinde-kiel@gmx.de

www.friedensgemeinde-kiel.de