Mehr musikalischer Besuch

8. September 2021: Weitere Live Music Now-Konzerte in WuB-Wohnstätten

„Das Konzert ist bei allen sehr gut angekommen“, freute sich Hausleiter Michael Jürgensen. Am 31. August 2021 hatte das ‚Trio Vagabündchen‘ (Lina Gronemeyer, Klarinette; Sophie Kockler, Bassklarinette; Hannes Pries, Klavier) mit Klezmerklängen für Abwechslung und heitere Stimmung im Garten der Wohnstätte Ernestinenstraße gesorgt. „Ein großes Lob an alle, die uns das ermöglicht haben!“

Am 7. September 2021 kamen dann auch Bewohner:innen und Mitarbeitende unserer Wohnstätten am Blocksberg und in der Goethestraße in den Genuss eigens für sie zusammengestellter Konzerte. Hier brachten zwei junge Streicherinnen Garten bzw. Hof zum Klingen (Belén Sánchez Pérez, Cello und Yaojin Zhang, Violine). „Wir sind alle noch ganz begeistert und beseelt von dem tollen Hofkonzert“, berichtet Thore Petersen aus der Wohnstätte Goethestraße. „Besonders schön war, dass die Musikerinnen spontan ein kleines Geburtstagständchen für eine Bewohnerin gespielt haben.“

Alle Musiker:innen studieren an der Musikhochschule Lübeck und sind Stipendiaten des Vereins „Yehudi Menuhin Live Music Now“. Die Idee des Vereins: klassische Musik soll live zu Menschen kommen, die aufgrund ihrer Lebensumstände nicht ohne weiteres in Konzerte gehen können. Gleichzeitig werden dabei junge, begabte Künstler:innen gefördert, die am Beginn ihrer Karriere stehen.

Die Stadtwerke Kiel kooperieren bereits seit drei Jahren mit dem Verein Live Music Now Lübeck e.V. und haben auch die Konzerte in den Wohnstätten der WuB koordiniert. Das nettekieler Ehrenamtsbüro unterstützt das Projekt, indem Ehrenamtler:innen die jungen Künstler:innen in Kiel und Umgebung betreuen und sie zu den Spielorten begleiten.

Die Werk- und Betreuungsstätte gibt das Lob aus den Wohnstätten gern weiter und bedankt sich ganz herzlich bei allen Beteiligten dieser Konzertreihe!

Von: Inga Tolk

Streichmusik mit Cello und Violine beim Hofkonzert in der Goethestraße,

Geburtstagsständchen inbegriffen,

Klezmerklänge im Garten der Ernestinenstraße

Kommentare

Keine Einträge im Gästebuch gefunden.

Kommentar schreiben

Ins Gästebuch eintragen

Um Missbrauch der Kommentarfunktion zu verhindern, wird wie bei vielen Kommentarfunktionen üblich, auch hier die IP-Adresse für jeden Eintrag gespeichert.