Vieles neu macht der Mai

Mai 2019: Tagesförderstätte bekommt neue Terrasse, Innengarten der WuB erhält neue Wege, Teich wird neu angelegt

Gleich an mehreren Stellen lässt sich seit Kurzem auf dem Außengeländer der WuB in Ottendorf Neues entdecken.

Ein lang gehegter Wunsch von Mitarbeitern und Beschäftigten der Tagesförderstätte ist jetzt in Erfüllung gegangen: Mitte Mai 2019 konnte mit einem kleinen Grillfest die neu gestaltete barrierefreie Terrasse eingeweiht werden.

Im Innengarten der WuB wurde der gepflasterte Weg um ein großes Stück verlängert. Nun ist der hauseigene Gedenkstein-Hügel am Ende des großzügigen Gartens sowohl für E-Rolli-Fahrer als auch Menschen im Aktiv-Rollstuhl problemlos erreichbar.

Schließlich wurde auch das eingezäunte Regenauffangbecken neu angelegt. Die in die Jahre gekommene Folie des Teiches musste erneuert werden. Wenn sich wieder genügend Regenwasser im Becken gesammelt hat, folgt die Bepflanzung der Randbereiche.

Von: Inga Tolk

Terrasse der Tagesförderstätte im Entstehen

Pflasterarbeiten im Innengarten der WuB

Neuanlage des Regenauffangbeckens

Kommentare

Keine Einträge im Gästebuch gefunden.

Kommentar schreiben

Ins Gästebuch eintragen

Um Missbrauch der Kommentarfunktion zu verhindern, wird wie bei vielen Kommentarfunktionen üblich, auch hier die IP-Adresse für jeden Eintrag gespeichert.