Wohnstätte Goethestraße

Gegenüber dem beliebten Schrevenpark, in einer verkehrsberuhigten Nebenstraße, liegt die Wohnstätte Goethestraße. Das imposante wunderschöne Haus erstreckt sich über 3 Etagen: Erdgeschoss, erster Stock, sowie Dachetage.

Die Wohnstätte Goethestraße bietet in 3 verschiedenen Wohngruppen insgesamt 20 Bewohner/innen unterschiedlicher Altersgruppen ein individuelles Zuhause. Es gibt 19 Einzel- und 1 Doppelzimmer, barrierefreie Bäder und den jeweils unterschiedlich gestalteten gemeinsamen Ess- und Wohnbereich.

Gemeinsam haben Bewohner/innen und Mitarbeiter/innen für jede Wohn-Gruppe ein eigenes Konzept erarbeitet, das individuellen Wünschen und Bedarfen gerecht wird. Jede Wohn-Gruppe lebt selbstständig und selbstverantwortlich. Jedoch werden Synergieeffekte, wie eine gemeinsame Nachtwache, zusammen genutzt.

Alle Bewohner/innen gehen tagsüber einer Arbeit und Beschäftigung außerhalb der Wohnstätte nach. Senior/innen nutzen gern die Angebote der Tagesstruktur. Nach der Arbeit finden Privatleben und Freizeit in der Wohnstätte statt. Entsprechend der individuellen Lebenssituation werden die Bewohner/innen dabei begleitet, persönliche Ziele und Perspektiven zu entwickeln. Die Teilhabe in der Gesellschaft soll aktiv gelebt werden. Theater- und Konzertbesuche, Ausflüge, Spazierfahrten, Einkaufsbummel und vieles mehr gestalten die Bewohner/innen mit Assistenz der Mitarbeiter/innen.

Der einzelne Mensch mit seiner Selbstbestimmtheit und Vielfältigkeit steht bei uns im Mittelpunkt unserer Arbeit. Unsere wichtigsten Ziele sind der Abbau von Barrieren innerhalb der Gesellschaft, im Sinne des inklusiven Gedankens. Das heißt, wir setzen uns aktiv für die gesellschaftliche Teilhabe der Menschen mit Behinderungen ein.

Unser Mitarbeiter/innen-Team besteht aus Heilerzieher/innen, Heilerzieherpfleger/innen, Erzieher/innen und Pflegefachkräften.

Wie in allen Wohnstätten der WuB gibt es hier einen von allen Bewohner/innen gewählten Wohnstättenbeirat, der die Wünsche und Interessen entsprechend vertritt.

Gemeinsam geht’s

Jede/r kann sich individuell in das gemeinsame Wohnen einbringen und hilft bei der Bewältigung der alltäglichen Aufgaben mit. Dazu gehört auch die Selbstversorgung samt Einkauf und die Zubereitung der Mahlzeiten.

Kerstin Knoth Leitung/Ansprechpartnerin
Kerstin Knoth Leitung/Ansprechpartnerin
Wohnstätte Goethestraße

Wohnstätte Goethestraße

Goethestr. 10
24116 Kiel

0431 519630
wst-gs@wub-ottendorf.de

Zur Wegbeschreibung